Flächenstrahler

ATEX-Kennzeichnung

ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU

Dekodierungshilfe von ATEX-Zulassungen

  • Symbol für ein explosionsgeschütztes Produkt nach ATEX-Richtlinie.
  • Gerätegruppe I: Dieses Gerät darf in Bergwerken untertage und in Übertageanlagen mit explosionsgefährdeten Atmosphären und brennbaren Stäuben betrieben werden.
  • Gerätegruppe II: Geräte dieser Kategorie sind zur Verwendung in übertägigen Bereichen bestimmt, in denen damit zu rechnen ist, dass eine explosionsfähige Atmosphäre aus Gasen, Dämpfen, Nebeln oder Staub/Luft-Gemischen gelegentlich auftritt.
  • Die Kategorie 1 entspricht Zone 0. Das sind Bereiche in denen immer eine explosionsfähige Atmosphäre herrscht. Es handelt sich dabei um das Innere von Tankanlagen.
  • Kategorie 2 entspricht Zone 1. Das sind Bereiche, in denen explosionsfähige Atmosphären regelmäßig auftreten, 10-1000 h pro Jahr. Dies sind beispielsweise Umfüllanlagen, Bereiche um Tankwagen oder Montagegruben von Kfz-Werkstätten.
  • Zugelassen für Gase und Dämpfe.
  • Zugelassen für Stäube.
  • Kategorie M1: Die Geräte dieser Kategorie sind zur Verwendung in untertägigen Bergwerken sowie deren Übertageanlagen bestimmt, die durch Grubengas und/oder brennbare Stäube gefährdet sind
  • Kategorie 2 entspricht Zone 21. Das sind Bereiche, in denen eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist.
  • Kennzeichnung der Zündschutzart für den Explosionsschutz
  • Zugelassen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.
  • Schutzklasse ia = Eigensicher. Die Schaltkreise der Lampe sind sicher und erzeugen keinen Funken, der eine explosionsfähige Atmosphäre zünden könnte. Dies gilt auch, wenn zwei seltene Fehler gleichzeitig auftreten.
  • Schutzart ib = Eigensicher. Die Schaltkreise der Lampe sind sicher und erzeugen keinen Funken, der eine explosionsfähige Atmosphäre zünden könnte. Dies gilt auch, wenn ein seltener Fehler auftritt.
  • Die Lampe hat die Zulassung für die Explosionsgruppe IIB und darf verwendet werden, wenn sich die Gase der entsprechenden Gruppe in der Atmosphäre befinden, beispielsweise Kraftstoffdämpfe.
  • Die Lampe hat die Zulassung für die Explosionsgruppe IIC und darf verwendet werden, wenn sich die Gase der entsprechenden Gruppe in der Atmosphäre befinden, beispielsweise Wasserstoff, Kraftstoffdämpfe oder Acetylen.
  • Außerdem geeignet für den Betrieb in Wasserstoff-Atmosphären (Gas der Gruppe IIC).
  • Die Lampe hat die Zulassung für die Temperaturklasse T4. Die Lampe darf nicht verwendet werden, wenn sich Gase in der Atmosphäre befinden, die unterhalb von 135°C zünden.
Brennbare Stoffe Zoneneinteilung nach der Wahrscheinlichkeit des Auftretens explosionsfähiger Gemische. Klassifizierung Gerätegruppe Gerätekategorie
Gase / Dämpfe Bereich, in dem explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebel ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist. Zone 0 II 1G
Gase / Dämpfe Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebel bilden kann. Zone 1 II 2G oder (1G)
Gase / Dämpfe Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebel normalerweise nicht oder nur kurzzeitig auftritt Zone 2 II 3G oder (2G/1G)
Stäube Bereich, in dem explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist. Zone 20 II 1D
Stäube Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbarem Staub bilden kann. Zone 21 II 2D oder (1D)
Stäube Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub normalerweise nicht oder nur kurzzeitig auftritt. Zone 22 II 3D oder (2D/1D)
Wasserstoff Bergbau I M1
Wasserstoff Bergbau / Industrie I M1 (H²)
Staub Bergbau / Industrie I M2 oder (M1)